2,16 ECTS

Die gibt es für meine Englischklausur am Samstag. Und dafür soll ich 126 Vokabeln und rund 200 Explains (Vokabel – Erklärung inkl. Beispiel) lernen, plus 6 Texte und 3 Filme im Kopf haben. Ähh ja. Immerhin die Vokabeln kann ich laut meinem Lieblings-Vokabel-Lernprogramm schon mal…

Asta Sommerfestival 2011

Donnerstag, 09. Juni 2011

13:20 – Start in Kaukenberg: Grillen und Bier.

17:00 – Ankunft Vogeliusweg: Jede Menge Menschen, erst nach Ewigkeiten herumlaufen andere Leute getroffen. Ach ja, und noch mehr Bier.

19:30 – Auf dem Weg in die Uni zum Festival. Bloß wie kommen wir da jetzt rein? Zwei Eingänge, aber dafür doch kein Eingang am Haupteingang. Also wieder zurück zum Eingang am Südring. Anstehen, warten.

20:00 – Es ist vollbracht und wir sind drin! Wieder eine Masse an Menschen, Leute die im weg herumstehen oder herumsitzen und nörgelnde betrunkene Freunde ;-)

22:00 – Durchgeboxt zu Culcha Candela.

22:20 – Culcha Candela fangen auch mal an zu spielen. Yay!

Culcha Candela Sommerfestival 2011

23:30 – Culcha Candela verschwinden ohne Zugabe. Naja, irgendwie war Gentleman letztes Jahr doch besser… Wir begeben uns in den G Hörsaal. Glück gehabt. Wir sind früh und schaffen es noch hinein ohne dass die Security die Menschen stoppt.

0:00 – Neuer DJ – wir hauen dann mal ab. Jetzt wollen wir in die Uni, richtig weiter feiern. Zwischenzeitlich stehen wir aber mal wieder sinnlos herum und warten mal wieder auf irgendwen oder so.

0:10 – Vorbei an der Security, wir sind drin (herrje, wer hat eigentlich all die Security bestellt? Letztes Jahr gings doch mit deutlich weniger… Was auch wesentlich stressfreier war). Mensa-Foyer kann man natürlich vergessen, viel zu voll und bei ca. 32 Grad tanzt es sich auch nicht so gut. Also doch wieder zurück ins Bibo-Foyer.

2:10 – Ab nach Hause mit dem Nachtbus! Fazit: Irgendwie wars letztes Jahr besser und lustiger, aber man nimmts ja doch jedes Jahr mit.

Der Anfang

Eigentlich wollte ich ja überhaupt nicht bloggen, aber durch das Mitschreiben am Mädels-Blog und am Blog http://www.studentischeberatung2punkt0.de habe ich mich am letzten Feiertag doch dazu entschlossen, das mal auszuprobieren und mir direkt den Blog eingerichtet.

Los geht es mit dem Reisen erst am 17. August. Gut zwei Monate, in denen ich ungefähr noch tausend Dinge organisieren muss. Ganz besonders das Visum, denn ohne Visum keine Reise. Aber wer Lust auf’s Mitlesen hat kann sich ja schon mal ein Lesezeichen setzen.

Da morgen hier an der Uni das Asta Sommerfestival ist, werde ich darüber vielleicht direkt mal bloggen… ;-)