5

Die letzten Tage vergingen wie im Flug…! Jetzt bleiben noch 5 Tage in Ottawa. Leider blieb in der letzten Zeit auch gar nicht sooo viel Zeit, andere Dinge zu machen, da ich drei Klausuren an drei aufeinanderfolgenden Tagen geschrieben habe… Jetzt ist das gröbste aber überstanden und ich schreibe nur noch einen Multiple Choice Test am Mittwoch abend, bevor wir Donnerstag ziemlich früh losfliegen nach Vancouver. Das „kleine Problem“ mit der Ferienwohnung konnten wir zum Glück auch lösen – hat aber nochmal einiges an Zeit und Nerven gekostet aber wir haben wohl eine Lösung gefunden, mit der wir alle zufrieden sind.

Die Mädels auf der Dinner Party

Vorletztes Wochenende stand eine Dinner Party an. Das Essen war wirklich super lecker, eines der besten seit längerem ;-) Anschließend sind wir wieder zurück ins Wohnheim gefahren um dann noch feiern zu gehen. Da ziemlich viele Leute mit waren war es ganz witzig, aber dass ich die Discos hier nicht so besonders mag hab ich glaub ich auch schon mal irgendwo erwähnt. Am Samstag war dann nicht viel los, die meisten hatten nen kleinen oder größeren Hangover. Wir waren daher abends beim letzten Hockey Heimspiel der Gee Gees vor unserem Abflug. Und tatsächlich haben die Gee Gees auch mal gewonnen!

Tabaret Hall weihnachtlich geschmückt

Pünktlich zum Nikolaus (der hier übrigens gar nicht ‚gefeiert‘ wird) erreichte mich dann endlich ein Paket aus Deutschland mit Plätzchen und einer Süßigkeitenration für die letzten Tage hier, worüber ich mich natürlich sehr gefreut habe :-) Jetzt hab ich auch endlich einen Adventskalender, mit dem die Zeit bis zum 25.12. sogar noch schneller vorbei geht. Allerdings habe ich nach 10 Tagen schon fast alles aufgegessen…Na ja, vielleicht bekomme ich ja bald nochmal etwas Nachschub ;-)

In der Zwischenzeit waren wir dann nochmal bei Cora’s frühstücken und es war wieder richtig super. Ich habe was mit Früchten bestellt und dazu gabs dann zum dippen eine Art Nutella – sehr lecker! Außerdem waren wir nochmal im Kino in „The Descendants“ mit George Clooney, aber so wirklich umgehauen hat mich der Film nicht, da fand ich „J. Edgar“ viel besser. Dennoch eine nette Abwechslung zu Gossip Girl, da habe ich bald alle Folgen durch ;-) Sonst war wie gesagt aufgrund der Klausuren und letzten Assignments nicht so viel los. Die ersten Leute sind auch schon weg oder fahren jetzt am Wochenende.

Obwohl hier irgendwie nicht sooo viel Weihnachtsstimmung aufkommt, ist die ganze Dekoration und Beleuchtung echt schön – teilweise natürlich etwas zu kitschig, aber so ist mans ja aus Nordamerika gewöhnt! Schnee haben wir bisher leider nicht viel gesehen, der ist immer wieder gleich weg. Dafür ist es heute verdammt kalt mit minus 12 Grad…

Gestern abend waren wir dann noch Poutine essen, da wir das bisher erst einmal an der Uni gegessen haben und das war nicht soo besonders toll. Daher waren Carina und ich mit Alice, Léa und Pauline in der Smoke’s Poutinerie. Poutine sind Pommes mit dunkler Bratensoße und Cheddar Käse. Ja, nicht besonders gesund, aber ab und an wirklich ganz lecker, wenn man Lust auf Fast Food hat.

Heute abend geht es dann nochmal auf eine Party, bevor es dann bald vorbei ist. Ich freue mich aber auch schon darauf, wieder zu reisen und was anderes zu sehen und aus diesem Wohnheim auszuziehen…

Ihr könnt die Einträge übrigens auch abonnieren, so dass ihr jeden neuen Eintrag per e-Mail zugeschickt bekommt. Müsste ganz unten auf der Startseite sein!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s